Körperliche & Geistige Praxis - Asana, Pranayama und Meditation

Es geht in diesem Studienzweig um die tiefe Begegnung mit dem Yoga, um den persönlichen Lebensweg und dessen geistige Dimensionen. Die Selbsterfahrung kann damit als wichtigster Lehrer erkannt und genutzt werden. Dieser Prozess soll anhand Wissen, Erfahrungen und Hintergründen gestützt werden.

Grundstruktur:

  • 6 Wochenenden à 18 h 108 h ( Jeweils Sa 8:00- 18:00/So 07:00-17:00 //75 Minuten Mittagszeit)
  • 1 Retreatwochenende à 30 h (Anreise Do-Abend 18:30 bis So 14:00)
  • Vertiefungswoche à 5 Tage 062 h (Anreise So Abend 18:30- Sa 14:00)
  • Zeitrahmen:Januar 2017 bis Spätsommer 2018

Module können auch einzeln gebucht werden. Mehr erfahren…

  1. Modul: Pascal Portmann und Bettina Baumgartner 4./5. Febr. 2017 (Yogastudio Luzern)
  2. Modul: Claire Dalloz: 24./25. Juni 2017 (Yogastudio Herrliberg ZH)
  3. Modul: Maya Keller: 9.+10. Sept 2017 (Yogastudio Seefeld ZH)
  4. Modul: Pascal Portmann und Bettina Baumgartner: 26.-29. Okt. 17 (Villa Unspunnen/Retreat)
  5. Modul: Pascal Portmann und Bettina Baumgartner: 3.+4. Febr 18 (Yogastudio Luzern)
  6. Modul: Pascal Portmann: 14.+15 April 18 (Yogastudio Luzern)
  7. Modul: Claire Dalloz: 15.+16 Juni 18 (Yogastudio Herliberg ZH)
  8. Modul: Sadhana-Woche: 2.- 8.September 18 (Villa Unspunnen)

Zielpublikum

Dieses Praxismodul stehen allen langjährigen Yogapraktizierenden offen, die vor allem an der Vertiefung und Erweiterung ihrer Praxis interessiert sind. Für Abgängerinnen einer verkürzten Ausbildung dient dieses Modul dazu, mehr Erfahrungen mit verschiedenen YogalerhrerInnen zu sammeln, um mehr Sicherheit im Unterricht zu gewinnen.

Bildung ist nicht die Menge an Informationen, die in euer Gehirn gepackt wird und dort, unverdaut, euer ganzes Leben lang verrückt spielt. Wir müssen lebensaufbauende, mannhaftigkeit erzeugende, charakterstärkende Ideen aufnehmen. Wenn ihr fünf Ideen aufgenommen habt und zu eurem Leben und Charakter werden lasst, besitzt ihr mehr Bildung als ein Mensch, der eine ganze Bibliothek auswendig gelernt hat.“ (Vivekananda 3.302)

Ziele

  • Yoga als einen in allen Bereichen des Lebens umfassenden Übungsweg vertiefen
  • Die eigene Praxis als Fundament des Yoga Weges stärken
  • Erweiterung und Vertiefung der eigenen Praxis
  • Verfeinern und erweitern von Asana, Pranayama, Mudras und Bandhas
  • Erweitern der Unterrichtskompetenz durch gemeinsames Praktizieren und erschaffen einer gemeinsamen positiven Kraft
  • Erhöhen der Lebenskraft /Lebensfreude
  • Komme durch Erfahrung und Erleben von Yoga deinem eigenen Selbst näher
  • Integration vom gelernten auf der Matte in den Alltag
  • Meditation, Mantra, Klang und Kirtan

Die eigene Praxis bildet das Fundament deines Seins und deines Unterrichtes

Pascal Portmann
(3 Wochenenden mit Bettina im Yogastudio Luzern und 5 Tage Sadhana Praxis an einem externen Ort als Abschluss(prüfung)

  • Vertiefung und Erweiterung der Asana-Praxis
  • Gemeinsame Yoga Praxis
  • Entwicklung des Sonnengrusses /Ziel in der Sadhana Abschluss -Woche 108 Sonnengrüsse zu praktizieren
  • Pranayama-Einheiten à 30 Minuten
  • Partnerübungen
  • Chakras- Yoga
  • Agni -Hotra (Feuerritual)
  • 5 Tage Sadhana im Schweigen und reduzierte Nahrungsaufnahme

Bettina Baumgartner

  • Coaching -Supervisionen
  • Die weibliche Kraft - Shakti
  • Meditation
  • Yoga-Nidra
  • Klang und Kirtan
  • Alltagsintegration

Claire Dalloz
(2 Wochenenden)

  • Alignment und Asanas intensiv (in Zürich)
  • Iyengar Yoga 
  • Asthanga Yoga
  • Mantra

Maya Keller und Gemma Wagner (1 Wochenende)

  • Anusara- Yoga und die Kraft der Wort/Stimme
  • Vertiefung der Anusara Prinziepien mit dem Hintergrund der Biomechanik
  • Anleitung mit Bewusstsein bei der Kraft der Worte, welche Worte wähle ich
  • Stimme, Stimm-und Hörerfahrung mit Gemma
  • Yoga für den Rücken/Senioren
  • Yogasequenzen aufbauen für spezielle Probleme

Informationen und Anmeldung

E-Mail: pascal.portmann(at)yogastudio.ch

Telefon: 079 742 54 53